Meridiane


Direkt zum Seiteninhalt

. . Supervision



Supervision- Wege zur Reflexion


"Von oben darauf Schauen, nach oben Schauen, über sich Hinausschauen"


Zielgruppe sind überwiegend "BeziehungsarbeiterInnen" in sozialen Berufen und im Non-Profit-Bereich, die Reflexion der beruflichen Tätigkeit und die Kompetenzsteigerung in der professionellen Rolle stehen im Vordergrund.

Es handelt sich um eine Form der (Einzel- oder Team-) Beratung mit dem Ziel, den helfenden Beruf erfolgreich(er) ausüben zu können. Das bedeutet, von den (mentalen) Gefahren im Beruf zu wissen, eigene Möglichkeiten in der Arbeit zu erkennen und aktiv zu nutzen, sowie die eigenen Grenzen und die der anderen zu sehen, zu respektieren und mit ihnen umzugehen.


Arbeitsbereiche:


  • Klassische Beratung
  • Reflexion beruflichen Handelns
  • Aus- und Weiterbildung
  • Struktur- und Prozessanalyse
  • Entdecken veränderter Formen des Wahrnehmens und Verstehens




Die eigentliche
Entdeckung

besteht nicht darin,
Neuland zu finden,

sondern mit neuen
Augen zu sehen.

Marcel Proust


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü